Ewald Rettig (Walter Struckmann), das frühere „Frauenglück von Osnabrück“, hat mit Paul Paulsen (Heiner Dieckhoff, links) zuviel Aquavit statt „Aqua Maris“ getrunken. Foto: Lüers-Grulke

Ewald Rettig (Walter Struckmann), das frühere „Frauenglück von Osnabrück“, hat mit Paul Paulsen (Heiner Dieckhoff, links) zuviel Aquavit statt „Aqua Maris“ getrunken. Foto: Lüers-Grulke

Marklohe 04.07.2022 Von Sabine Lüers-Grulke

Theater

Die Heimatspiele Marklohe sind zurück: Trubel um den geheimnisvollen „Kleupracker“

Die Heimatspiele Marklohe haben nach zweijähriger Corona-Zwangspause wieder ein plattdeutsches Stück auf die Bühne gebracht. „De Kleupracker“ hatte am Samstagabend Premiere. Noch neun weitere Aufführungen gibt es auf der Freilichtbühne.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2022, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen