Rolf Lausecker (links) ist neuer Vorsitzender vom Steyerberger Heimatverein und folgt auf Heinrich Hemker (Mitte). Hermann Wehrs (rechts) hört als Kassenwart auf. Seinen Posten übernehmen Volker Speckmann (Zweiter von rechts) und Andreas Seidel als Stellvertreter. Foto: Schröter

Rolf Lausecker (links) ist neuer Vorsitzender vom Steyerberger Heimatverein und folgt auf Heinrich Hemker (Mitte). Hermann Wehrs (rechts) hört als Kassenwart auf. Seinen Posten übernehmen Volker Speckmann (Zweiter von rechts) und Andreas Seidel als Stellvertreter. Foto: Schröter

Steyerberg 31.07.2021 Von Die Harke

Heimatverein Steyerberg: Rolf Lausecker ist neuer Vorsitzender

Er tritt die Nachfolge von Heinrich Hemker an / keine Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Rolf Lausecker ist neuer Vorsitzender des Heimatvereins Steyerbergs. Er folgt auf Heinrich Hemker, der seit 2007 an der Spitze des Vereins stand. Die Mitglieder wählten Lausecker bei einer Enthaltung in der jüngsten Jahreshauptversammlung im Hotel „Süllhof“. Angesichts der Pandemie wird es aus Anlass des 90-jährigen Bestehens des Vereins in diesem Jahr keine Veranstaltungen geben.

Als eine der letzten Amtshandlungen verabschiedete Hemker Hermann Wehrs als Kassenwart und ernannte ihn zum Ehrenmitglied. Er sprach ihm seinen Dank für die „immer gute und harmonische Zusammenarbeit“ aus. Wehrs hatte sich darüber hinaus auch intensiv und erfolgreich um die Werbung neuer Mitglieder gekümmert. Hemker überreichte Wehrs als Anerkennung einen Blumenstrauß und ein Flachgeschenk und ernannte ihn zum Ehrenmitglied. Dankesworte und einen Präsentkorb gab es für Christa Wehrs, die aus dem Frauenteam ausscheidet. Sie war in den vergangenen 15 Jahren auch für viele große Veranstaltungen zuständig gewesen.

Neue Funktionsträger gewählt

Die Versammelten wählten Volker Speckmann einstimmig zum neuen Kassenwart und Andreas Seidel zum Stellvertreter. Kassenprüfer ist Kurt Thäsler und als Ersatzmann fungiert Werner Rohde.

In diesem Jahr besteht der Heimatverein seit 90 Jahren. Angesichts der Corona-Pandemie will der Verein nach eigenen Angaben allerdings auf sämtliche Veranstaltungen in 2021 verzichten. Auch im Vorjahr mussten sämtliche Veranstaltungen abgesagt werden.

Verdienste von Heinrich Hemker gewürdigt

Der zweite Vorsitzende, Heinz Eickhoff, würdigte die Verdienste Heinrich Hemkers. Er war von 2004 bis 2006 Kassenwart und stand anschließend bis jetzt an der Spitze im Heimatverein Steyerberg. In dem Zeitraum gab es zahlreiche Projekte des Heimatvereins. Highlights waren die Renovierung der Meyersiek’schen Mühle, die Schlüsselübergabe durch die Gemeinde und das 75-jährige Bestehen des Heimatvereins. Die Tanzgruppe „Steyerberger Mühlentänzer“ wurde 2011 gegründet.

Neben der Instandhaltung der Wanderwege im Bereich „Hexentreppe“ waren die Renovierung der Remise, der Bau eines Backhauses mit Backofen und die Herstellung des Mühlenplatzes für öffentliche Veranstaltungen von besonderer Bedeutung. Unter Hemkers Regie und Mitwirkung wurden viele Veranstaltungen in der Mühle und unter der Remise geplant und durchgeführt. Eickhoff überreichte dem scheidenden Vorsitzenden Hemker für seine langjährigen Verdienste ein Flachgeschenk mit einem Blumenstrauß und ernannte ihn zum Ehrenvorsitzenden.

Im Anschluss zeigten Werner und Helga Schröter einen Film über 90 Jahre Heimatverein Steyerberg. Die Mitglieder zeigten sich davon angetan.

www.heimatverein-steyerberg.de.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Juli 2021, 09:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.