Der Heimatverein Liebenau trauert um seinen plötzlich gestorbenen Vorsitzenden Joachim Dude.Foto: Gero Sommerfeld

Der Heimatverein Liebenau trauert um seinen plötzlich gestorbenen Vorsitzenden Joachim Dude. Foto: Gero Sommerfeld

Liebenau 10.03.2020 Von Gero Sommerfeld

Heimatverein trauert um Joachim Dude

Der Vereinsvorsitzende ist plötzlich gestorben/ „Hochzeitsschmiede“ war seine Idee

Der Liebenauer Heimatverein trauert um seinen Vorsitzenden Joachim Dude. Schnell hatte es sich im Flecken herumgesprochen, dass der 60-jährige plötzlich einem Herzinfarkt erlegen war.

„Wir empfinden tiefe Trauer über den Verlust unseres Vorsitzenden, dem die Bewahrung traditioneller Heimatgeschichte eine Herzensangelegenheit war und der sich in vielfältiger Weise um den Verein verdient gemacht hat“, heißt es vonseiten des Vorstandes.

Joachim Dude, der erst vor wenigen Tagen während der Jahreshauptversammlung im Amt bestätigt worden war, hatte 2016 die Nachfolge von Lutz Linnepe angetreten. Mit großer Tatkraft hatte er sich sofort verantwortungsvoll der neuen Aufgabe gestellt.

Dude war ein Praktiker und Sinnbild zupackender Pflichterfüllung. Nie mangelte es ihm an innovativen Ideen, die er, gemeinsam mit Vorstand und Mitgliedern, in die Tat umsetzte. Seine lebensfrohe, optimistische Art, sein Organisationstalent, die vielen Kontakte und seine verlässlich-hilfsbereite Art wirkten immer wieder motivierend, unterstreicht Vize-Vorsitzender Peter Krowicky. Und wenn es ganz schwer wurde, war er auch gleich mit seinem Unimog zur Stelle.

Ein Thema lag dem so plötzlich Verstorbenen besonders am Herzen. Und zwar der Wiederaufbau der historischen „Hochzeitsschmiede“, die dank seiner Initiative im Garten hinter „Witten Hus“ inzwischen kurz vor der Vollendung steht.

Der Aufbau des aus dem 16. Jahrhundert stammenden einstigen Speichers aus der Gegend um Wietzen war Joachim Dudes Idee, deren Realisierung er mit großem persönlichen Einsatz voranbrachte. Damit hat er für nachfolgende Generationen eine sichtbare Spur wohlverstandener Heimatpflege hinterlassen.

Joachim Dude wird am Freitag, 13. März, zur letzten Ruhe gebettet.

Zum Artikel

Erstellt:
10. März 2020, 19:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.