Stolzenau/Hannover 20.02.2017 Von Die Harke

Helen-Keller-Schule landet ganz vorn

Stolzenauer punkten mit Schülerzeitung

Niedersachsens Ministerpräsident [DATENBANK=939]Stephan Weil[/DATENBANK] (SPD) hat 18 Schülerzeitungen mit dem „Junioren-Presse-Preis“ ausgezeichnet. Zu den Preisträgern zählt auch „Das neue Gesicht“, die Zeitung der [DATENBANK=317]Helen-Keller-Schule[/DATENBANK] Stolzenau. Sie entschied den Wettbewerb in der Kategorie „Förderschulen“ für sich. Veranstalter ist der Verband der Niedersächsischen Jugendredakteure. Die Gewinner jeder Schulform sind automatisch für den bundesweiten Wettbewerb der Schülerzeitungen qualifiziert. Der Junioren-Presse-Preis wird in Niedersachsen seit 27 Jahren in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium vergeben. Schirmherr ist Ministerpräsident Weil. Die Preise wurden bei einer Feier mit rund 200 Gästen am Sonnabend im Zoo Hannover verliehen.

Die weiteren Sieger: bei den Gymnasien: Erich-Kästner-Gymnasium Laatzen („Der Spargel“), Realschulen: Oberschule Nordenham an der Unterweser („Aber Hallo“), Hauptschulen: Oberschule am Wasserturm in Lüneburg („O-Sawt“), Berufsbildende Schulen: Aurich („Reflex“), Grundschulen: Varel bei Oldenburg („Schülerfloh“), Online-Preis: Laurentius-Siemer Gymnasium im Saterland bei Cloppenburg („Laurentibews“).

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.