Zum Abschluss der Gartensaison gibt eine Verstaltung des BUND im  Schau- und Lehrgarten in Nienburg. Foto: Reemtsema

Zum Abschluss der Gartensaison gibt eine Verstaltung des BUND im Schau- und Lehrgarten in Nienburg. Foto: Reemtsema

Nienburg 17.09.2020 Von Die Harke

Herbstzeit ist Pflanzzeit

Gartentreffen mit Pflanzenbörse des BUND am 27. September

Der Naturnahe Schau- und Lehrgarten des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) lädt am Sonntag, 27. September, von 14.30 bis 17 Uhr zu einem herbstlichen Gartentreffen mit Pflanzenbörse ein.

„Der Garten strahlt in leuchtenden Farben, die letzten Gemüsearten reifen aus und zahlreiche Kräuter und Stauden sind bereit, geteilt und neu gepflanzt zu werden“, schreibt der BUND in einer Mitteilung.

Nach einer cornabedingt kurzen Veranstaltungsreihe bieten die Mitglieder der Garten-AG zum Abschluss der Gartensaison noch einmal Einblicke in die Tätigkeiten des naturnahen Gärtners wie zum Beispiel das Ansetzen von Pflanzenjauchen oder der ökologische Gemüseanbau. „Wer zur vorteilhaften Herbstsaison heimische und insektenfreundliche Stauden pflanzen möchte, hat die Gelegenheit, Pflanzen mitzunehmen.“

Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung unter Angabe von Name, Anschrift und Telefonnummer erforderlich bis Donnerstag, 24. September; unter Telefon (0162) 8580963 bei Claudia Reemtsema oder per E-Mail an bund-nienburg@arcor.de. Es gelten die aktuellen Hygieneregeln zur Vorbeugung einer Infizierung mit Corona.

Der Schaugarten liegt an der Ziegelkampstraße/Ecke Meerbachbrücke in Nienburg. Bei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Zum Artikel

Erstellt:
17. September 2020, 16:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.