Der Dosenöffner: Bastian Slaby erzielte beim Turnier um den Stadpokal soeben die Rehburger Führung, die Winzlarer Christian Haberer und Torwart Kevin Anlauf können es nicht verhindern. Schwiersch

Der Dosenöffner: Bastian Slaby erzielte beim Turnier um den Stadpokal soeben die Rehburger Führung, die Winzlarer Christian Haberer und Torwart Kevin Anlauf können es nicht verhindern. Schwiersch

Fußball 16.07.2016 Von Stefan Schwiersch

Heute Finaltag in Winzlar

Die Sportwochen nehmen Fahrt auf: Bei fünf Vereinen steht fast ausschließlich der Fußball im Mittelpunkt

Nienburg. Sie hat spätestens in der vergangenen Woche Fahrt aufgenommen, die hohe Zeit der Sportwochen im Kreis Nienburg. Mehrere Fußball-Wettbewerbe laufen derzeit, hier die Übersicht mit dem heutigen Programm: TV Eiche Winzlar TuS Steyerberg TSV Wietzen VfL Münchehagen SC Großenvörde Das kleine, aber feine Turnier um den Stadtpokal (zwei Halbfinals, Spiel um Platz drei, Endspiel) hat am vergangenen Donnerstag begonnen. Zum Auftakt setzte sich Bezirksliga-Aufsteiger VfL Münchehagen mit 4:0 gegen den TSV Loccum durch, ähnlich souverän hatte am Tag darauf der RSV Rehburg die Oberhand beim 3:1 gegen den tapferen Gastgeber Winzlar. Daraus ergibt sich: Am heutigen Sonntag bestreiten Winzlar und Loccum ab 14 Uhr zunächst das Spiel um den dritten Platz, um 16 Uhr beginnt das Endspiel zwischen Münchehagen und Rehburg.

Seit Freitag bittet der TuS nahezu täglich zu seinem Traditionsturnier ins Waldstadion. Die ersten Ergebnisse: TuS Steyerberg – SC Uchte 0:8 (A-Cup), SV Nendorf – TSV Anemolter-Schinna 4:2 und VfB Stolzenau – SSV Pennigsehl-Mainsche 1:4 (beide B-Cup). Heute sind zwei Partien des A-Cups angesetzt: Der Diepholzer Kreisligist TV Neuenkirchen bekommt es mit dem ambitionierten Nienburger Kreisligisten SV Husum zu tun (15 Uhr), anschließend um 17 Uhr wird die Partie des Gastgebers gegen den Kreisliga-Rivalen SC Haßbergen angepfiffen.

Heute beginnt die Sportwoche des TSV, traditionell geht‘s um den großen und den kleinen Cup. Los geht‘s um 18 Uhr mit „Cup 2“, hier stehen sich der Gastgeber Wietzen und der TSV Wechold-Magelsen gegenüber. Zuvor steigen um 11 Uhr die „Wietzener Highland-Games“ (11 Uhr), um 14 Uhr beginnen der Kinderspielparcours und die „2. Mini-Olympiade“. Die Paarungen der Fußballturniere gibt‘s täglich in der Harke.

Sechs Teams aus der Bezirks- und der Kreisliga kämpfen ab heute um den „Reha-Point-Cup“. Der Startschuss fällt um 14 Uhr mit der Partie des gastgebenden Bezirksliga-Aufsteigers gegen den TSV Hagenburg aus der Nachbarstaffel. Um 16 Uhr folgt dann die Partie des SC Uchte gegen den klassentieferen Kreisligisten TSV Loccum. Auch hier liefern wir die Ansetzungen täglich in der Harke.

Beim Südkreis-Klub steht ausnahmsweise nicht der Fußball im Mittelpunkt. Der heutige Schlusstag beginnt um 14 Uhr mit dem „Try-Athlon“ für Kinder, um 15.30 Uhr können dann die Erwachsenen bei „Takeshis Castle“ ihr Geschick beweisen. Könnte lustig werden. fan

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.