11.11.2012

Heute Hubertusmesse in Marklohe

Am heutigen Sonntag, 11. November, wird um 18 Uhr in der Markloher St. Clemenskirche die Hubertusmesse gefeiert. Die musikalische Gestaltung übernehmen die Parforcehornbläser `bien aller` Verden unter der Leitung von Gerd Offer. Ferner wirken mit die Jagdhornbläser des Hegering II aus Liebenau. Im Anschluss an die Hubertusmesse wird eingeladen zu einem kleinen Konzert der Bläser vor der Kirche. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich bei einem Teller Suppe zu stärken. Die Hubertusmesse wird gefeiert im Gedenken an den Heiligen Hubertus. Er ist der Schutzpatron der Jäger und gilt als eine stete Mahnung, das Verantwortungsbewusstsein um die von Gott geschaffene Kreatur nicht zu vergessen. Der Legende nach war Hubertus ein maßloser Jäger, der nach dem Tod seiner Frau voller Verzweiflung durch die Wälder strich und nur noch für die Jagd lebte. Als er in der Heiligen Nacht einen weißen Hirsch jagte, erschien zwischen den Geweihstangen des getroffenen Tieres ein leuchtendes Kreuz. Erschüttert von diesem Anblick kam Hubertus zu Bewusstsein, wie er Gott in seinem Leben vergessen hatte. Von da an begann er als Missionar zu wirken und wurde später Bischof. Der 3. November als Tag der Heiligsprechung wird heute als Hubertustag gefeiert.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.