Sterne und Lichterketten: Mit Einbruch der Dunkelheit wird es heimelig. Foto: Stadt Nienburg

Sterne und Lichterketten: Mit Einbruch der Dunkelheit wird es heimelig. Foto: Stadt Nienburg

Nienburg 15.12.2019 Von Die Harke

Heute in der Innenstadt: „Krawalli“ und Eisenbahn

Adventszauber und Weihnachtsmarkt laden auch heute in die City ein

Auch heute findet in der Innenstadt im Rahmen des 5. Nienburger Adventszaubers mit Eisbahn und Winterwald ein unterhaltsames Programm für die ganze Familie statt.

Um 11 Uhr beginnt im Rathaus die 9. Nienburger Modelleisenbahn-Ausstellung.

Um 14 und um 15.15 Uhr ist auf der Kirchplatz-Bühne „Krawalli“ zu erleben. Dazwischen, um 14.45 Uhr, heißt es an gleicher Stelle „Nienburg liest…“, und um 16.30 Uhr lädt die Neuhoff-Fricke-Stiftung ein zu „an sich jazz“.

Zwischen Kirche und Weinhaus sorgt zudem der Mittelalter-Markt Domus Draconis für Kurzweil, und auch die überdachte Eisbahn ist ab 14 Uhr geöffnet.

Um 18 Uhr beginnt in der Martinskirche der zweite Teil des Weihnachts-Oratoriums.

Auf der Langen Straße vor „aks“ lädt der Lions Club ein zu netten Gesprächen bei Grillfleisch und Glühwein.

Die Basar-Buden werden an diesem Wochenende von folgenden Anbietern betrieben: Chocolaterie Alvermann, Erich Apffelstaedt, Bürgerschützenverein Nienburg, Gabi Bünte, Bürgerstiftung des Landkreises Nienburg, Förderverein HSG Nienburg, Förderverein Nienburger Tafel, Foto Wösten, Willker Bier, Helga Grote, Herberge zur Heimat Nienburg/WohnWege, Holtorfer SV, Jugendfeuerwehr Nienburg, Marion-Dönhoff-Gymnasium, Menschen helfen Menschen, MTV Nienburg, Niederschlesische Schnitzfreunde, Oberschule Steimbke, Realschule Rahn, Martin Stahlhut und Susanne Wortmann.

Der Weihnachtsmarkt der Schausteller ist ebenfalls ab 14 Uhr geöffnet, um 16 Uhr wird dort der Weihnachtsmann erwartet.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Dezember 2019, 08:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.