Auszubildende der Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei, beim Verteilen der Kostproben an die Jury. Gesine Schöning

Auszubildende der Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei, beim Verteilen der Kostproben an die Jury. Gesine Schöning

Nienburg 08.09.2017 Von Die Harke

Heute wird beim Stadtteilfest Nordertor ein Geheimnis gelüftet

Wer konnte den Wettbewerb um das „Nordertörtchen“ für sich gewinnen? / Preisverleihung gegen 14.30 Uhr auf der Bühne

In der vergangenen Woche tagte eine besondere Jury. Das [DATENBANK=3931]Stadtteilhaus Nordertor[/DATENBANK] hatte einen Rezeptwettbewerb für Auszubildende im Bäckerhandwerk ausgeschrieben. Anike Lange und Michael Wagner, zuständige Lehrkräfte für die Auszubildenden an den Berufsbildenden Schulen Nienburg, stellten bereits im April projektbezogen mit Azubis zum Thema „Nordertörtchen“ leckere Kostproben her, heißt es in einer Pressemitteilung des Stadtteilhauses. Mit sehr viel Engagement unterstützten die Lehrkräfte die angehenden Bäckerinnen und Bäcker bei der Umsetzung der Anforderungen des Wettbewerbs, sodass die Jury neun potentielle „54215“ kosten und bewerten durfte.

„Wir sind angesichts der ,Nordertörtchen-Entwürfe‘ alle schwer beeindruckt vom Ideenreichtum und dem guten Geschmack der Törtchen. Dass in so kurzer Zeit so gute Ergebnisse erzielt werden, haben wir nicht erwartet. Schließlich befinden sich die Auszubildenden erst am Beginn des zweiten und dritten Lehrjahres“, sagt Sabine Koscielniak, Sachgebietsleiterin Soziales bei der Stadt Nienburg.

Die Jury setzte sich aus Vertretern des Bäckerhandwerks, Lehrkräften aus dem Fachbereich Ernährung, Haus- und Agrarwirtschaft der [DATENBANK=1231]Berufsbildenden Schulen Nienburg[/DATENBANK], Hauswirtschaftsmeisterinnen der [DATENBANK=2744]Ausbildungsstätten Rahn[/DATENBANK], Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Nienburg, der [DATENBANK=401]Fundus gGmbH,[/DATENBANK] des [DATENBANK=804]Rotary Clubs Neustadt-Nienburg[/DATENBANK] sowie der einzelnen Arbeitsgruppen des Stadtteilbeirats Nordertor zusammen. Die jungen Leute machten es der Jury wirklich nicht leicht, aber schließlich fiel die Entscheidung doch recht eindeutig aus.

Wer nun den Wettbewerb für sich entscheiden konnte? Dieses Geheimnis wird heute Nachmittag gegen 14.30 Uhr bei der Preisverleihung auf der Bühne des Stadtteilfestes Nordertor an der Verdener Landstraße gelüftet. Ab heute können die Besucher des Stadtteilfestes auch „Nordertörtchen“ erwerben und selbst auf den Geschmack kommen. Ein Teil des Erlöses der „Nordertörtchen“ geht in Projekte des Stadtteilhauses, sodass man nicht nur sich, sondern auch den Menschen des Stadtteils etwas Gutes tut, wenn man die „Nordertörtchen“ erwirbt und genießt, heißt es abschließend in der Pressemitteilung.

Zum Artikel

Erstellt:
8. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.