11.11.2012

Heutlin und Semrau in der Kirche

Kulturkreis Grafschaft Hoya lädt erneut zu Sinfoniekonzert ein / Karten noch erhältlich

Hoya (DH). Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr findet am Sonntag, dem 18. November, um 17 Uhr in der Martinskirche erneut ein Sinfoniekonzert des Kulturkreises Grafschaft Hoya mit der Klassischen Philharmonie NordWest statt. Dem Kulturkreis ist es gelungen, den Violonisten Amadeus Heutlin aus Berlin zu engagieren. Unter der Leitung seines Chefdirigenten Ulrich Semrau wird der renommierte Virtuose das Violinkonzert a-moll op. 53 von Antonín Dvorák dem Publikum zu Gehör bringen.

Amadeus Heutling ist seit 1984 Mitglied der Berliner Philharmoniker, bekanntlich einem der besten Orchester der Welt. Er studierte bei seinem Vater Werner Heutling und André Gertler in Hannover. Ein Stipendium der Deuten Studienstiftung ermöglichte es ihm, seine Ausbildung bei Dorothy Delay in Boston fortzusetzen.

Seitdem Amadeus Heutling bei den Berliner Philharmonikern spielt, widmet er sich auch intensiv dem Unterrichten. Er erteilt Kindern und Jugendlichen Instrumentalunterricht, war von 1990 bis 2000 Lehrbeauftragter an der Hochschule der Künste Berlin sowie Dozent beim Schleswig-Holstein Musikfestival, beim Jeunesses Musicales Weltorchester und beim Bundesjugendorchester.

Neben dem Violinkonzert von Antonín Dvorák stehen zwei weitere Werke des böhmischen Komponisten auf dem Programm, nämlich die Legende op. 59 und die Sinfonie Nr. 5 F-Dur op. 76. Der Kulturkreis, so dessen Vorsitzender Georg Sättler, ist sicher, mit diesem Programm der Spätromantik den Geschmack des Publikums zu treffen.

Karten für dieses Konzert gibt es zu den beim Kulturkreis üblichen moderaten Eintrittspreisen im Vorverkauf bei der Sparkasse Hoya, Knesestraße, sowie bei der Geschäftsstelle des Kulturkreises (Anwalts- und Notariatsbüro Georg Sättler), Lange Straße 4 in Hoya, wo die Karten auch telefonisch unter 04251-9346010, per Telefax unter 04251-9346090 und per E-Mail unter RaNot.Saettler@t-online.de vorbestellt und auch abgeholt werden können. Die bestellten Karten können auch zurückgelegt und an der Abendkasse entgegengenommen werden.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.