Das Wohl der Straßenkatzen liegt dem Verein Amigo besonders am Herzen.

Das Wohl der Straßenkatzen liegt dem Verein Amigo besonders am Herzen.

11.01.2015

Hilfe für die Straßenkatzen

Die Dosenpyramide für den Verein „Amigo“ soll weiter wachsen

Nienburg. Zur großen Freude des Amigo e.V. – Katzenhilfe Nienburg – sind durch die tatkräftigen Einsätze von Vereinsfreunden und Handwerkern alle drei Nienburger Futterstellen pünktlich zu Weihnachten und zum Winterbeginn winterfest gemacht, repariert oder total erneuert worden. Nun möchte der Verein natürlich, dass die Tiere an allen Futterstellen im neuen Jahr auch regelmäßig mit Futter versorgt werden können. „Da die Zukäufe die Vereinskasse sehr belasten, hoffen wir, über unsere Aktion ‚Dosen-Pyramide‘ Unterstützung von anderen Tierfreunden zu erhalten“, erklärt die Vereinsvorsitzende Christiane Prütz. Seit dem 5. Januar können Kunden des „Futterhauses“ an der Ziegelkampstraße in Nienburg bei ihrem Einkauf vier Wochen lang Katzenfutter-Dosen für den Amigo e.V. einkaufen und im Eingangsbereich des Marktes in Form einer dreidimensionalen Pyramide mit aufstapeln helfen. „Selbstverständlich freuen wir uns auch über kleine Dosen oder andere Leckereien aus den Regalen, wenn den Kunden das eher am Herzen liegt“, unterstreicht die Vorsitzende.

Als Dankeschön gibt es etwas zu gewinnen.

Wer an der Preisverlosung teilnehmen möchte, kann sich an der Kasse in eine Liste mit Namen und Anschrift und E-Mail-Adresse oder Telefonnummer eintragen und mitteilen, ob sie einen Hund oder eine Katze als Haustier besitzen. Am Ende der Aktion werden die Mitarbeiter des Futterhauses die glücklichen Gewinner per Losverfahren ermitteln.

„Wir freuen uns sehr über die hoffentlich rege Anteilnahme an unserer Dosen-Pyramide und gehen mit großer Zuversicht ins neue Jahr, dass wir auch in 2015 auf die vielen treuen Unterstützer hoffen und bauen können, damit auch unsere Hilfe auf sicheren Füßen stehen wird“, unterstreicht Christiane Prütz abschließend. eha

Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.amigo-tierschutz.de oder bei Christiane Prütz unter der Rufnummer 0 15 25/6 94 85 97. Spenden für den bereits am 1. Januar gestarteten Online-Spenden-Marathon können unter Angabe der Adresse und dem Kennwort „Marathon“ unter IBAN: DE23 256 90009 0001 4168 00 und BIC: GENODEF 1 NIN auf das Amigo-Konto bei der Volksbank Nienburg eingezahlt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Januar 2015, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.