Ingelore Westhoff (links) freut sich, dass Nor Saad Abdasalam sie bei der Broschüre unterstützt hat. Maryam Skeikhzadeh und  Farida Jafari konnten beim Fototermin nicht dabei sein. Die drei Frauen haben die Sozialarbeiterin des Diakonischen Werks unterstützt, die Broschüre ins Arabische und in Farsi zu übersetzen. Reckleben-Meyer

Ingelore Westhoff (links) freut sich, dass Nor Saad Abdasalam sie bei der Broschüre unterstützt hat. Maryam Skeikhzadeh und Farida Jafari konnten beim Fototermin nicht dabei sein. Die drei Frauen haben die Sozialarbeiterin des Diakonischen Werks unterstützt, die Broschüre ins Arabische und in Farsi zu übersetzen. Reckleben-Meyer

Südkreis 15.02.2017 Von Heidi Reckleben-Meyer

Hilfestellung mit vielen Infos in drei Sprachen

Diakonisches Werk des Kirchenkreises Stolzenau-Loccum gibt Leitfaden für Schwangere auf Deutsch, Arabisch und Farsi heraus

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen