Falko Weerts (Mitte) und die Kasimirs. Weerts/Kasimirs

Falko Weerts (Mitte) und die Kasimirs. Weerts/Kasimirs

Eystrup 05.05.2019 Von Die Harke

Hintersinnige Geschichten mit Falko Weerts

Der NDR-Moderator kommt mit plattdeutschem Programm am 18. Mai in den Eystruper Güterschuppen

„Achtersinnige Geschichten ut dat Lewen“ bringt der NDR-Moderator der Reihe „Talk up Platt“, Falko Weerts“, nach Eystrup. Mit seinem Team kommt er am Samstag, 18. Mai, um 19 Uhr auf Einladung des Heimatvereins Eystrup in den Alten Güterschuppen.

Der „Plattsnacker“ Falko Weerts ist vielen bekannt als langjähriger Moderator der Fernsehsendung „Talk up Platt“. Er hat diverse Bücher in plattdeutscher Sprache geschrieben. Unvergessen sind auch seine plattdeutschen Nachrichten bei Radio Bremen. Ebenfalls war er jahrelang plattdeutscher Kommentator beim „Sport-Club“.

Begleitet wird Falko Weerts bei seinem Auftritt in Eystrup vom Akkordeon-Duo Cornelia und Klaus Kasimirs sowie Helmut Fellermann, den viele kennen als „Hinnerk Achterndiek“ mit seinen achtersinnigen Geschichten. Das Multitalent wird die Veranstaltung mit seinem Saxophon begleiten und ebenfalls Geschichten „vertellen“. Weerts und Fellermann erzählen unter anderem von ihren Enkelkindern, die sie als „Nachtisch ihres Lebens“ bezeichnen und machen sich „op Platt“ Gedanken über Schönheitsköniginnen und Bodymaßindex. Außerdem philosophieren sie über Politik und Essgewohnheiten.

Karten für diesen unterhaltsamen Abend gibt es ab sofort in Koopmanns Laden und bei der Volksbank in Eystrup für 12 Euro; Abendkasse: 15 Euro. Reservierungen sind telefonisch bei Horst Wyss unter der Nummer (0  42  54)  7 69 möglich. www.heimatverein-eystrup.de

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2019, 10:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.