Holger Lachnit DH

Holger Lachnit DH

Landkreis 24.09.2017 Von Holger Lachnit

Historischer Wahlkreis-Sieg

Guten Tag

Der Erfolg von [DATENBANK=12]Maik Beermann[/DATENBANK] (CDU) im Bundestagswahlkreis Nienburg II - Schaumburg hat historische Dimension: Die Region ist stets eine sozialdemokratische Hochburg gewesen. Seit 1949 ist es vor Beermann erst einem Christdemokraten gelungen, das Direktmandat zu erobern. 1982 und 1990 schaffte dies Helmut Rode. Dass Völlers den Wahlkreis für die SPD verloren hat, lag nicht an der Kandidatin. Doch als Neuling im politischen Geschäft und gegen den Bundestrend, der ihre Partei auf knapp über 20 Prozent abstürzen ließ, hatte sie keine Chance.

Und: Die SPD muss jetzt mit zweieinhalbjähriger Verspätung auch für die Kinderporno-Affäre [DATENBANK=3507]Sebastian Edathys[/DATENBANK] büßen. 1998, 2002, 2005, 2009 und 2013 hatte Edathy den Wahlkreis direkt gewonnen. Als er im Februar 2015 sein Mandat zurückgeben musste, traf das die heimische SPD völlig unvorbereitet. Die Sozialdemokraten hatten nicht im Traum damit gerechnet, eine Alternative für einen Abgeordneten finden zu müssen, der fünfmal in Folge direkt gewonnen hatte. Es dauerte lange, bis feststand, dass [DATENBANK=262]Marja-Liisa Völlers[/DATENBANK] für den Bundestag kandidieren sollte.

Maik Beermann, der vor vier Jahren über die Landesliste in den Bundestag eingezogen war, hat den Amtsbonus eines Bundestagsabgeordneten nutzen können. Und er wurde mit dem Direktmandat für seine engagierte und volksnahe Wahlkreisarbeit belohnt.

Beermann war sozusagen das Gegenmodell zu Edathy, an den er vor vier Jahren bis auf drei Prozent herangekommen war. Und schon damals hatte er mehr Erststimmen als die CDU an Zweitstimmen verbucht.

Bei Redaktionsschluss bestand noch die Chance, dass Völlers über die Landesliste in den Bundestag einziehen könnte. Auch bei einem Nicht-Einzug wäre die SPD gut beraten, sie 2021 wieder ins Rennen zu schicken.

Zum Artikel

Erstellt:
24. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.