Will sich im Finale verbessert zeigen: Hochspringer Mateusz Przybylko. Foto: Charlie Riedel/AP/dpa

Will sich im Finale verbessert zeigen: Hochspringer Mateusz Przybylko. Foto: Charlie Riedel/AP/dpa

Eugene 15.07.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Hochsprung-Europameister Przybylko im WM-Finale

Europameister Mateusz Przybylko hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im amerikanischen Eugene das Hochsprung-Finale erreicht. Der 30-jährige Leverkusener schaffte den Sprung in den Medaillenkampf mit 2,25 Metern als Zwölfter und Letzter. Dagegen schied der Münchner Tobias Potye in der Qualifikation mit 2,21 Metern aus. „Ich bin so froh! Ich habe viel mehr drauf, ich weiß auch nicht, was bei 2,28 Metern los war“, kommentierte Przybylko sein knappes Weiterkommen und das Scheitern an 2,28 Metern. Er hätte einfach nicht seine „Scheuklappen“, habe links und rechts geschaut und sei ganz unruhig gewesen. „Ich habe aber auf jeden Fall ein Pfund drauf“, sagte er. „Aber im Finale ist noch mehr drin. Definitiv.“ Die beiden Olympiasieger von Tokio, Mutaz Essa Barshim aus Katar und Gianmarco Tamberi aus Italien, übersprangen jeweils 2,28 Meter. Der Endkampf der Männer wird am Montag (2.45 Uhr/MESZ) im Hayward Field Stadium ausgetragen.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juli 2022, 22:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.