Eine Scheune in Erichshagen-Wölpe fiel einem Feuer zum Opfer. Foto: Nikias Schmidetzki

Eine Scheune in Erichshagen-Wölpe fiel einem Feuer zum Opfer. Foto: Nikias Schmidetzki

Erichshagen-Wölpe 28.09.2020 Von Sebastian Schwake

Hochwertiges Auto wird Opfer der Flammen

Feuer in Scheune in Erichshagen: Schaden beträgt nach Polizeiangaben mehr als 200.000 Euro

Nach dem Brand einer Scheune in Erichshagen-Wölpe am Freitag laufen die Ermittlungen der Nienburger Polizei zur Brandursache.

Die Brandermittler sind im Einsatz. Die Polizei setzt zur Brandermittlung einen Gutachter ein. „Die Brandursache steht noch nicht fest. Es wird vermutet, dass durch Reparaturarbeiten mit einer Flex an einem Auto, das in der Scheune stand, das Feuer ausgebrochen sein könnte“, sagt Polizeisprecher Daniel Jahn.

In der Scheune wird an Autos geschraubt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 200000 Euro. Opfer der Flammen wurde auch ein hochwertiges Auto älteren Baujahrs, an dem an diesem Freitag geschraubt worden war.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2020, 14:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.