Im Trauzimmer in Buschens Mühle in Nordholz fand die 100. Trauung statt. Foto (von links): Der erste Vorsitzende des Vereines „Buschens Mühle“, Dietrich Hüneke, das Brautpaar Martin und Mareike Drabik aus Schweringen sowie Standesbeamtin Mareen Witthöft. Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Im Trauzimmer in Buschens Mühle in Nordholz fand die 100. Trauung statt. Foto (von links): Der erste Vorsitzende des Vereines „Buschens Mühle“, Dietrich Hüneke, das Brautpaar Martin und Mareike Drabik aus Schweringen sowie Standesbeamtin Mareen Witthöft. Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Nordholz 16.10.2018 Von Die Harke

Hochzeit in rustikalem Ambiente

100. Trauung in Buschens Mühle in Nordholz

In Buschens Mühle in Nordholz haben sich Mareike Drabik, geborene Stelter, und Martin Drabik aus Schweringen bei strahlendem Sonnenschein das „Jawort“ gegeben. Sie sind das 100. Brautpaar, das sich diesen Trauort aussuchte. Nachdem die alte Schrotkornmühle aus dem Jahr 1910 im Jahr 2001 aufwendig saniert worden war, besteht seit Dezember vor 17 Jahren die Möglichkeit, in dem rustikalen Ambiente zu heiraten. Der Mühlenverein „Buschens Mühle e. V.“ richtet das Trauzimmer liebevoll her. Das teilt die Samtgemeinde mit.

Zu den Gratulanten des Ehepaars Drabik gehörten rund 40 Gäste, eine Sängerin, der Vorsitzende des Mühlenvereines Dietrich Hüneke und die Standesbeamtin Mareen Witthöft.

„Das Standesamt Hoya bietet außerdem Trauungen in den Rathäusern in Hoya und Eystrup, in der Mühle Margarethe in Eystrup, im Heimathaus in Wechold sowie im Kulturzentrum Martinskirche in Hoya an“, heißt es von der Verwaltung.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.