Helge Nußbaum DH

Helge Nußbaum DH

Kolumne 07.04.2018 Von Helge Nußbaum

Höchstleistungen im gesetzten Alter

„Alter schützt vor Leistung nicht.“ Ein Satz den man in allen Sportarten sehr oft hört. In der Fußball-Bundesliga ist Claudio Pizarro vom 1. FC Köln dafür das beste Beispiel. Mit 39 Jahren lief der Peruaner in dieser Spielzeit immerhin noch elf Mal in der Bundesliga auf und schoss dabei ein Tor für den designierten Absteiger. Auf den Kreisfußball bezogen haben wir mit unserer HARKE-Serie „Die alten Hasen“ mit Torhüter Andreas „Ente“ Kramer jemanden vorgestellt, der zuletzt mit 57 Jahren nochmal für den RW Estorf-Leeseringen in der Bezirksliga auflief, auch ein guter Beweis für starke Leistungen im gesetzten Alter. Er hielt bei der 0:2-Niederlage gegen den Tabellenführer TV Stuhr stark und parierte sogar noch einen Elfmeter. Noch drei Jahre älter und mit stolzen 60 Jahren ist der deutsche Golfprofi Bernhard Langer nach 42 Jahren immer noch auf dem Putting Green zu finden. Langer tritt seit Donnerstag beim traditionsreichen US Masters in Augusta an, dass er 1985 und 1993 gewann und damit ein lebenslanges Startrecht an der Magnolia Lane hat. Und auch 2018 ist der immer noch ehrgeizige Altmeister dabei, um vorn mitzuspielen. Sein Ziel sei es auch in diesem Jahr nicht, nur den Cut zu schaffen und sich für die dritte und vierte Runde zu qualifizieren. „Ich will vorn mit dabei sein auf dem Leaderboard, und am Sonntag das grüne Jackett gewinnen.“

Viel Glück dabei...

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.