Manon Garms DH

Manon Garms DH

Kolumne 23.04.2018 Von Manon Garms

Höher, weiter und länger

Das ist eine tolle Leistung: Jennifer Niemeyer und Sinje Rathenow aus Nienburg 66504. Das schaffen viele nicht mal mit dem Fahrrad. Und die beiden jungen Frauen haben die Strapazen nicht nur auf sich genommen, weil sie Spaß an Bewegung und Sport haben. Sie wollten gleichzeitig etwas für den guten Zweck machen und haben Unterstützer gesucht, die pro gelaufenem Kilometer 50 Cent bis zwei Euro oder auch mehr zahlen. Das Geld soll dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke zukommen.

Auf diese Weise sind mehr als 1.000 Euro zusammengekommen – Geld, das das Kinderhospiz gut gebrauchen kann. Wie dessen Pressereferent Jörg Holzapfel weiß, sind die Menschen auch sehr gern bereit, Geld zu spenden, wenn sie damit eine gewisse Leistung „bezahlen“. Will heißen: Die Leute wissen es zu schätzen, wenn jemand nicht einfach „nur“ Geld für einen guten Zweck sammelt, sondern auch bereit ist, dafür etwas zu tun.

So wie Jennifer Niemeyer, die sich vorgenommen hat, auch in Zukunft zu laufen und Spenden für Institutionen zu sammeln. Auf ihrer Spenden-Instagram-Seite schreibt die junge Frau: „Immer höher – immer weiter – immer länger. Ich kann – ich will ...unterstützt mich auf meiner Reise!“ Dieser Aufforderung werden sicher auch künftig gern viele Spender nachkommen. Und als gutes Vorbild dürfte Niemeyer auch Menschen finden, die sie auf ihrer Reise begleiten.

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.