Grundstückseigentümer, deren Grundstück an den städtischen Regenwasserkanal angeschlossen ist, müssen die Niederschlagswassergebühr zahlen. Foto: Adobe Stock/Joern Gebhardt

Grundstückseigentümer, deren Grundstück an den städtischen Regenwasserkanal angeschlossen ist, müssen die Niederschlagswassergebühr zahlen. Foto: Adobe Stock/Joern Gebhardt

Nienburg 26.11.2019 Von Manon Garms

Höhere Gebühren ab Januar 2020

Niederschlagswassergebühr soll von 38 auf 41 Cent pro Quadratmeter steigen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2019, 19:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen