Hohe Ehrung für Angela van Beers

Hohe Ehrung für Angela van Beers

Der Landesvorsitzende Ernst Joachim Stemme (links), die ausgezeichnete Angela van Beers (Mitte) und der stellvertretende Kreisvorsitzende Heinz Ensemeier. Axel Meyer

Für alle überraschend und umso erfreulicher erhielt die Vorsitzende der Kameradschaft Holzhausen, Angela van Beers, auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Kameradschaft Holzhausen aufgrund ihrer herausragenden Tätigkeit im Landesverband vom Vorsitzenden der Niedersächsischen Kameradschaftsvereinigung (NKV), Ernst Joachim Stemme, die Landesverdienstnadel in Gold – eine besondere Auszeichnung des NKV, die seit Gründung des NKV erstmalig vergeben wurde – überreicht. Angela van Beers hat im vergangenen Jahr maßgeblich dazu beigetragen, dass der Umzug und Aufbau der neuen Geschäftsstelle des NKV in Stolzenau reibungslos verlaufen ist und hat seit dem 1. Oktober 2018 unentgeltlich die Leitung der neuen Geschäftsstelle übernommen. Zudem erhielten die Treuenadel der Bayrischen Kameradschaftsvereinigung (BKV) für zehnjährige Mitgliedschaft Dr. Rainer Thies und für 25-jährige Mitgliedschaft Angela van Beers, Dieter Lübkemann sowie Martina und Claus-Jörg Harmening.

Im Laufe der Versammlung wurden zudem der stellvertretende Vorsitzende Peter Meier, der Kassenwart Wilhelm Brandt, die stellvertretende Frauenreferentin Heike Meyer und der Fahnenträger Markus Slipko einstimmig wiedergewählt. Neu gewählt wurde der stellvertretende Schriftführer Ingo Jessen und der Kassenprüfer Uwe Sickert.

2019 steht wieder voll im Zeichen des erfolgreichen Holzhäuser Weinfests, das in diesem Jahr am 20. Juli stattfindet. Das Motto „Rustikal unter freiem Himmel mit musikalischer Begleitung – ein paar gemütliche Stunden bei Essen und Wein erleben“ hat sich in den vergangenen drei Jahren bewährt.

Der Vorstand der Kameradschaft Holzhausen freut sich hier besonders darüber, dass er in diesem Jahr zur musikalischen Unterhaltung die Kilkenny Band, eine weithin bekannte Irish Folk Band aus Bohmte, gewinnen konnte. Mit typisch irischen Instrumenten wie Banjo, Mandoline, Gitarre und Tin Whistle bieten die jungen Musiker ein Programm aus Stimmungsliedern über Alkohol, aussagereiche Balladen und virtuose Instrumentalstücke für die Besucher des Holzhäuser Weinfestes.