Kreishandwerksmeister Thomas Gehre bei seiner Neujahrsansprache im Wesersaal.		Stüben

Kreishandwerksmeister Thomas Gehre bei seiner Neujahrsansprache im Wesersaal. Stüben

11.01.2014

Hohe Qualifizierung, kein Mindestlohn

Beim Neujahrsempfang fordert Kreishandwerksmeister: Politik soll gute Wirtschaftslage nicht kaputtmachen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
11. Januar 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen