28.10.2012

Hoher Besuch für „Margarethe“

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalspflege machte auf seiner Rundreise durch den Landkreis Nienburg auch Station in Eystrup bei Windmühle „Margarethe“. Eigner Helmut Schneermann erklärte den etwa 40 Gästen die Mühle, die zurzeit für gut 30 000 Euro restauriert wird. 1861 auf einer Sanddüne erbaut, ist sie seit fünf Generationen im Familienbesitz. „Niedersachsen ist ein Mühlenland. Wir haben rund 1 000 Mühlen, die uns als Landmarken erhalten bleiben müssen,“ so der Historiker Dietmar Vonend. Foto: an

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.