Holger Schmidt mit Applaus verabschiedet

Holger Schmidt mit Applaus verabschiedet

Die anwesenden Jubilare des TuS Drakenburg mit dem Vorsitzenden Christian Steinbeck (Zweiter von rechts). Watzlawczyk

Christian Steinbeck, der Vorsitzende des TuS Drakenburg, eröffnete die gut besuchte Jahreshauptversammlung und freute sich über die standhaft gebliebene Mitgliederzahl von 460. Er berichtete von zahlreichen Aktivitäten, die der Vorstand wieder geleistet hat, und bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern und ehrenamtlichen Helfern, Spielern, Trainern, Schiedsrichtern, Eltern und Sponsoren für die geleistete Arbeit für den Verein.

Seit Weihnachten 2018 wird das TuS-Heim durch eine neue energiesparende Gasheizung erwärmt , hier erhofft sich der Vorstand im kommenden Jahr merkbare Einsparungen gegenüber der kostenintensiven Nachtstromspeicherheizung.

Bei den Ehrungen wurde zunächst Holger „Bagger“ Schmidt nach 22 Jahren Jugendleitertätigkeit mit großem Applaus verabschiedet. Anschließend wurden folgende Mitglieder für 40 Jahre Vereinstreue geehrt: Detlef Brümmer, Heinrich Menze und Andreas Wellner, für 20 Jahre: Fabian Klenke, Joachim Paczkowski, Olaf Mielke, Horst und Ruth Schiweck, Christian Hensch, Niclas Helfers, Holger Salomo, Andrea Ludwig-Salomo, Niklas und Jonas Salomo, Lutz Wölk, Roland Pilarski, Margareta Kracke, Kerstin Schwarz, Heiner Dreyer und Elena Faust.

Bei den Wahlen wurden Christian Steinbeck (Vorsitzender), Petra Fricke (Schriftführerin) und Ursel Köhler (Sportwartin) in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurde nach drei Jahren der Ehrenrat um Renate Marquardt, Joachim Paczkowski und Jens Grondey.

Letzterer wurde zusätzlich als neuer Kassenprüfer neben Horst Watzlawczyk für zwei Jahre gewählt. Zuletzt wurden alle Spartenleiter in ihren Ämtern bestätigt.