Hollywood-Flair auf Platt

Hollywood-Flair auf Platt

Die Theatergruppe Erichshagen-Wölpe spielt dieses Jahr im Nienburger Theater die plattdeutsche Komödie „Hollywood in Engelsbüttel“. Foto: Theatergruppe Erichshagen-Wölpe

Die Theatergruppe Erichshagen-Wölpe ist am Samstag, 14. März, um 20 Uhr mit der plattdeutschen Komödie von Rinje Bernd Behrens „Hollywood in Engelsbüttel“ zu Gast im Nienburger Theater.

Aufregung in Engelsbüttel: Eine Filmfirma will im Ort einen Film über die Geschichte von Engelsbüttel drehen und sucht nun Laiendarsteller, die Lust haben, sich an dem Projekt zu beteiligen. Auch bei der Familie Wehrmann und ihren Nachbarn ist das Interesse groß. Kann man reich oder berühmt werden? Aber was muss man tun, um als Darsteller genommen zu werden? Muss man vorsprechen, vorsingen? Was sollte man vorsprechen – einen klassischen Text, ein selbstverfasstes Gedicht? Muss man sich kostümieren?

Es werden alle Möglichkeiten durchgespielt. Unterstützt werden sie dabei vom zwielichtigen Lothar Maiboom. Dieser versucht nebenbei sein Falschgeld unter die Leute zu bringen und dazu noch an Willi Wehrmanns Ersparnisse zu kommen. Max, Student und Untermieter bei Wehrmanns, sorgt letztlich dafür, dass Lothar nicht zum Zuge kommt, und hilft mit, dass alle anderen schließlich die Rollen erhalten, für die sie am besten geeignet sind.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 16 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Weitere Termine sind möglich nach telefonischer Vereinbarung. „Last-Minute-Tickets“ für junge Leute (16 bis 25 Jahre) gibt es 30 Minuten vor Aufführung an der Abendkasse für fünf Euro.