Am 12. September finden die niedersächsischen Kommunalwahlen statt.

Am 12. September finden die niedersächsischen Kommunalwahlen statt.

Holtorf 17.01.2021 Von Die Harke

Holtorfer CDU bereitet sich auf Kommunalwahl vor

Ortsratsfraktion bittet Bürger darum, sich impfen zu lassen

Die Corona-Pandemie beschäftigt die Menschen seit Monaten, und ein Ende ist in nächster Zeit nicht absehbar. „Viele Menschen haben den Eindruck, dass Corona nur noch eine Angelegenheit von Bundesministerinnen und -ministern und den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder ist“, sagt Marcus Veil, Fraktionsvorsitzender der Holtorfer CDU-Ortsratsfraktion.

Die Politik auf unterer Ebene sei, soweit möglich, auch noch tätig. Die nächste öffentliche Sitzung des Holtorfer Ortsrates findet am 3. Februar im Vogelers Haus statt. „Wir wollen gerade in diesen schweren und verwirrenden Zeiten im Rahmen unserer Möglichkeiten für die Bevölkerung da sein. Unser Eindruck ist, dass in unserem Holtorfer Bereich, den wir im Blick haben, die Regeln meist eingehalten werden und sich die Bürgerinnen und Bürger vorbildlich verhalten, um dem Virus Herr zu werden“, sagen Frido Dieckmann, Thorben Buchholz und Sabrina Eickhoff von der Holtorfer CDU-Fraktion.

Weiter heißt es von der Fraktion: „Wir drücken die Daumen, dass es sich in unserem Bereich weiterhin in Grenzen hält, dass Menschen am Coronavirus erkrankt sind oder sich in Quarantäne befinden. Und wir hoffen, keine coronabedingten Todesfälle beklagen zu müssen. Wir möchten den Menschen Mut zusprechen und bitten alle, sich an die Regeln zu halten. Bitte bleiben Sie, soweit es geht, zu Hause und lassen Sie sich, wenn möglich, impfen“, appellieren die Fraktionsmitglieder an alle Holtorfer. Auch für die Geschäftsleute gibt es einen Appell: „Bitte halten Sie durch und haben Sie Geduld, auch wenn die Hilfen etwas schleppend anlaufen.“

Weiter heißt es: „Wir wissen auch, dass es insbesondere finanziell eine große Belastung für einige darstellt und sich das Verständnis für die Maßnahmen in Grenzen hält. Man hätte sicher einiges anders regeln können. Es gibt Einschränkungen und Verbote; viele Bürgerinnen und Bürger, Geschäftsleute, Vereinsmitglieder und Vorstände sind unsicher und unzufrieden mit der Situation oder haben Angst vor der Zukunft.“

„Die Medien überrollen die Bevölkerung mit Infos, und kaum noch einer weiß, was eigentlich geltendes Recht ist“, sagt Veil. Er weist darauf hin, dass die für alle Niedersachsen gültige Corona-Verordnung im Internet unter dem Link www.niedersachsen.de/Coronavirus zu finden ist.

Weiter schreibt die Holtorfer CDU-Fraktion: „Da die Verordnung in vielen Punkten aus komplizierten Gesetzestexten besteht und selbst für Fachleute schwer verständlich ist, hat die Landesregierung eine Hotline unter der Rufnummer (0511) 1206000 eingerichtet. Natürlich können sich die Menschen auch an die Kommunalpolitik wenden. Für die CDU-Ortsratsfraktion zentral unter der E-Mail mveil@gmx.de. oder unter (0176) 55381159“.

Die Kommunalpolitik habe auch unter den Einschränkungen der Pandemie in diesem „Super-Wahljahr“ noch viel vor. So finden unter anderem am 12. September die niedersächsischen Kommunalwahlen statt.

„Das ist für uns, aber auch für alle anderen politischen Parteien schon ein Problem, gilt es doch, viele neue Kandidatinnen und Kandidaten zu finden, die ein politisches Amt in den Ortsräten, im Stadtrat oder im Kreistag übernehmen wollen. Das ist natürlich im persönlichen Gespräch am einfachsten, aber zur Zeit eben nicht möglich“ sagt Veil: „So bleiben uns Telefon und E-Mail, um auf die Menschen zuzugehen“.

Veil bittet aber auch alle Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben, gerne Verantwortung übernehmen und etwas bewegen wollen, um Rückmeldung; im Fall der Holtorfer CDU-Ortratsfraktion unter der E-Mail mveil@gmx.de. „Wir von der Holtorfer CDU, aber sicher auch andere Parteien, würden sich über viele, natürlich unverbindliche Anfragen sehr freuen“ teilt die Fraktion abschließend mit.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Januar 2021, 16:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.