Gemeinsam mit Kunsttherapeutin Eva Schmitz haben junge Frauen Kunstwerke gemalt. Jugendpflege steyerberg

Gemeinsam mit Kunsttherapeutin Eva Schmitz haben junge Frauen Kunstwerke gemalt. Jugendpflege steyerberg

steyerberg 02.03.2017 Von Die Harke

„House of Life“: Raum neu gestalten

Jugendliche arbeiten mit Kunsttherapeutin

Ein Raum im Jugendhaus [DATENBANK=3050]„House of Life“[/DATENBANK] Steyerberg soll in diesem Jahr neu gestaltet werden. Um die erste Dekoration zu gestalten, trafen sich kürzlich fünf Mädchen und junge Frauen im Alter von 16 bis 19 Jahren mit der Jugendpflegerin [DATENBANK=3051]Isabella Zimmermann[/DATENBANK] im Jugendhaus. Unterstützung bekam die Gruppe von der Kunsttherapeutin [DATENBANK=1310]Eva Schmitz[/DATENBANK] aus der „Frauen- und Mädchen-Beratungsstelle bei Gewalt“ aus Nienburg.

Eine Traumreise führte die Teilnehmerinnen an einen „sicheren Ort“ für alle Kinder und Jugendlichen, der für jede anders aussah. So verschieden die Mädchen sind, so unterschiedlich waren dann auch die entsprechenden Vorstellungen von diesem Ort.

Nach einem kurzen Moment des Nachdenkens begannen sie, ihren Phantasieort auf die Leinwand zu skizzieren und anschließend mit für sie zum Teil neuen Mal- und Zeichentechniken und viel Farbe zu gestalten.

Mit schönen Ideen und der gemeinsamen Umsetzung wurden alle Kinder, Jugendliche und ihr Jugendhaus bereichert. Zusätzlich lernten die Mädchen Eva Schmitz und die Arbeit der Beratungsstelle kennen, um so auch für sich eine weitere Möglichkeit zu bekommen, sich bei eventuellen Problemen Hilfe holen zu können.

Bei der anschließenden Übernachtung wurde das Jugendhaus in Steyerberg von den Teilnehmerinnen als „sicherer Ort“ wahrgenommen, in dem auch besonders viel gelacht wird.

Zum Artikel

Erstellt:
2. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.