Mobilität

FDP-Fraktionschef Christian Dürr wirbt in Hoya für E-Fuels

Um die Klimaschutzziele im Verkehrssektor zu erreichen, muss Deutschland auch auf synthetische Kraftstoffe setzen. Das hat der FDP-Bundestagsfraktionschef Christian Dürr bei einem Besuch der Lühmann-Unternehmensgruppe in Hoya vor Mittelstandsvertretern aus dem Landkreis Nienburg bekräftigt. E-Fuels, die mit Strom aus erneuerbaren Quellen produziert werden, seien eine wichtige Säule zukünftiger Mobilität.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.