Kein Stück ängstlich, eher neugierig guckt das Reh, als wäre es dankbar das ihm aus seiner Misere geholfen wird. Foto: Thiermann

Kein Stück ängstlich, eher neugierig guckt das Reh, als wäre es dankbar das ihm aus seiner Misere geholfen wird. Foto: Thiermann

Hoya 23.09.2022 Von Marion Thiermann

Blaulicht

Hoya: Feuerwehr befreit Reh aus Gitter

Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Hoya um 22.04 Uhr zu einem eher außergewöhnlichen Einsatz in die Deichstraße alarmiert. Ein Reh hatte sich auf die Weserpromenade verirrt und hatte offensichtlich versucht, diese durch das Gitter zur Weser zu verlassen.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
23. September 2022, 16:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen