Die neue „Tausendschön“-Leiterin Nina Becker freut sich, dass ihre ersten Ideen gut angekommen sind. Foto: Brosch

Die neue „Tausendschön“-Leiterin Nina Becker freut sich, dass ihre ersten Ideen gut angekommen sind. Foto: Brosch

Hoya 22.11.2022 Von Matthias Brosch

Erziehung

So möchte Leiterin Nina Becker die Kita „Tausendschön" voranbringen

Nina Becker (32) blickt zufrieden auf ihre ersten drei Monate als Leiterin der heilpädagogischen Kindertagesstätte „Tausendschön“ in Hoya zurück. Motiviert und mit Elan möchte sie die Einrichtung voranbringen – sowohl konzeptionell als auch im Hinblick auf die Ausstattung. Bei jedem Wechsel stünden Veränderungen an, die sich aus einer neuen Perspektive automatisch ergeben würden, sagt sie.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2022, 16:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen