Das Niedersächsische Institut für Sportgeschichte verlässt zum 31. Dezember das Gebäude am Hasseler Steinweg in Hoya und zieht in den Sportpark Hannover.	Foto: Achtermann Achtermann

Das Niedersächsische Institut für Sportgeschichte verlässt zum 31. Dezember das Gebäude am Hasseler Steinweg in Hoya und zieht in den Sportpark Hannover. Foto: Achtermann Achtermann

14.04.2010

Hoya will Zuschuss zurück

Konsequenz aus Schließung des Instituts für Sportgeschichte

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen