Eine „Anschwung-Initiativerklärung“ wurde von den Leiterinnen der Kita in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya unterschrieben. In der Mitte Britta Grohs und Volker Walpuski mit der Erklärung und rechts Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer.		Achtermann

Eine „Anschwung-Initiativerklärung“ wurde von den Leiterinnen der Kita in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya unterschrieben. In der Mitte Britta Grohs und Volker Walpuski mit der Erklärung und rechts Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer. Achtermann

16.08.2013

Hoya will flexibel reagieren

Weniger Bedarf an Betreuung, dafür mehr Nachfrage nach Krippenplätzen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen