Dinah Stollwerck-Bauer, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Leine-Weser, guckt sich mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Frank Schmädeke (links) eine Druckmaschine von Hans-Michael Linke an, die bald in der Alten Molkerei in Hoya Teil einer interaktiven Museumsdruckerei werden soll.  Foto: Stüben

Dinah Stollwerck-Bauer, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Leine-Weser, guckt sich mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Frank Schmädeke (links) eine Druckmaschine von Hans-Michael Linke an, die bald in der Alten Molkerei in Hoya Teil einer interaktiven Museumsdruckerei werden soll. Foto: Stüben

Hoya 01.07.2021 Von Sebastian Stüben

Hoyas Alte Molkerei soll zum „Zukunftsraum“ werden

Druckzuck – zurück in die Zukunft: Museumsdruckerei soll mit historischen Maschinen Interesse bei Schüler und Touristen wecken

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2021, 18:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen