© Petair / Fotolia Petair / Fotolia

© Petair / Fotolia Petair / Fotolia

Landesbergen 16.08.2016 Von Polizeipresse

Hund vertreibt Einbrecher

Vermutlich haben es die Geschädigten zu einem Wohnungseinbruch nur ihrem Hund zu verdanken, dass der oder die Täter nach dem Eindringen in das Wohnhaus sogleich wieder flüchteten. Am Montag, 15.08.2016, von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter zunächst über ein Kellerfenster eines Wohnhauses in der Straße "In den Büschen" ein. Im Erdgeschoss muss dann der Hund angeschlagen und die Täter vom weiteren Vorhaben abgehalten haben. Sie flüchteten daraufhin über ein Fenster im Erdgeschoss. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zu dem Tageswohnungseinbruch aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2016, 08:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.