Berlin 11.11.2019 Von Deutsche Presse-Agentur

IS-Rückkehrer: Maas erwartet von Türkei Informationen

Außenminister Heiko Maas hat die Türkei aufgefordert, zügig weitere Informationen zur geplanten Abschiebung von mutmaßlichen Anhängern der Terrormiliz IS zu liefern. Wenn betroffene Personen einen Bezug zu IS-Kampfhandlungen hätten, wolle man dafür sorgen, dass sie sich vor der deutschen Gerichtsbarkeit verantworten müssen. Es brauche dafür aber gerichtsfeste Beweise. „Dafür sind wir angewiesen auf entsprechende Informationen“, erklärte Maas. Die Türkei hatte angekündigt, mindestens sieben mutmaßliche IS-Anhänger mit zwei Kindern nach Deutschland abzuschieben.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2019, 20:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.