Das Präventionsteam der Nienburger Polizei besteht aus (von links) Daniel Jahn, Gerd Kertzinger, Henri Slaar, Nicole Schuster und Volker Conrad. Foto: Polizei

Das Präventionsteam der Nienburger Polizei besteht aus (von links) Daniel Jahn, Gerd Kertzinger, Henri Slaar, Nicole Schuster und Volker Conrad. Foto: Polizei

Nienburg 27.11.2020 Von Die Harke

Ihr Auftrag ist der Schutz aller

Neue Serie: „Fünf Minuten für Ihre Sicherheit“ mit dem Präventionsteam der Nienburger Polizei

In der neuen Serie „Fünf Minuten für Ihre Sicherheit“ greift das Präventionsteam der Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg aktuelle Themen auf. Weil Corona auch die Arbeit der Kontaktbeamten erschwert, geben sie in dieser Serie Tipps, wie alle sicher und geschützt durch die dunkle Jahreszeit kommen. Zum Auftakt stellt sich das Team vor.

Das Präventionsteam besteht aus fünf Polizisten: Nicole Schuster, Gerd Kertzinger, Volker Conrad, Henri Slaar und Daniel Jahn, der das Team leitet.

Gerd Kertzinger und Volker Conrad sind die bekannten und beliebten Kontaktbeamten in Nienburg. Beide kennt man in vielen Grundschulen und Kindergärten insbesondere mit Sozialtrainings, Straßenverkehrstrainings und einer Reihe weiterer Veranstaltungen. Die Jugendverkehrsschule und ihre Fußstreifen auf dem Wochenmarkt bauen Schwellenängste zur Polizei ab.

Nicole Schuster führt diese Arbeit an den weiterführenden Schulen als Verkehrssicherheitsberaterin fort. Außerdem nimmt sie sich der „Risikogruppen“ junge Fahrerinnen und Fahrer sowie der Senioren und Seniorinnen an. Ein weiteres Mitglied ist Henri Slaar. Der Beauftragte für Kriminalprävention beschäftigt sich mit alten und neuen kriminalistischen Phänomenen. Er bietet Einbruchschutzberatungen an und hält themenbezogene Vorträge zum Schutz älterer Menschen. Daniel Jahn ist der Beauftragte für Jugendsachen. Neben den jugendtypischen Themen wie Gewalt, Alkohol und Drogen sowie soziale Medien leitet er das Zivilcourage-Projekt der Schülerscouts und Schülerhelfer.

Neben diesem Team gibt es in den Landkreisen Nienburg und Schaumburg weitere Polizisten mit Präventionsaufgaben, die Kontaktbeamten der einzelnen Kommissariate.

„Da wir aufgrund der stark eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten in fast allen Bereichen nur sehr begrenzt tätig sein können, haben wir unter dem Motto ,Prävention kompakt‘ eine lockere Reihe von zwölf Themen aus den Bereichen der Jugendarbeit, der Kriminalitätsbekämpfung sowie der Verkehrssicherheit aufgelegt“, spricht das Team die zwölfteilige Serie an, die in der Heimatzeitung in lockerer Folge erscheinen wird. Dabei verfolgt das Präventionsteam ein Ziel: „Wir wollen, dass Sie sicher leben!“

Weitere Informationen über das Präventionsteam erhalten Interessierte wegen der Pandemielage derzeit per E-Mail an praevention@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de.

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2020, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.