Arne Hildebrandt DH

Arne Hildebrandt DH

Landkreis 21.03.2018 Von Arne Hildebrandt

Ihr Einsatz ist ein Gewinn

Guten Tag

Über 200 Bewerbungen gab es, aber nur nur drei Gewinner. Christine Bartels und ihr Pennigsehler Wegefinder-Projekt bekamen zwar nicht den Otto-Wels-Preis für Demokratie, dafür erhielt sie jetzt aber ein nettes Dankesschreiben der [DATENBANK=4192]SPD[/DATENBANK]-Bundestagsfraktionsvorsitzenden Andrea Nahles, das Bürgermeister [DATENBANK=154]Rainer Lesemann[/DATENBANK] (SPD) Dienstagabend in der Sitzung des Pennigsehler Rates vorlas.

Mit dem „Otto-Wels Preis für Demokratie 2018“ zeichnet die SPD-Bundestagsfraktion kreative Ideen und Konzepte aus, mit denen sich Bürgerinnen und Bürger für ein nachbarschaftliches Gemeindeleben, für soziale Integration in der Kommune oder ein lebendiges Miteinander im Stadtviertel einsetzen. Bartels bewarb sich. Sie hat das Wegefinder-Konzept für Pennigsehl im Januar 2013 geschrieben. Es geht darum, eine lebendige Dorfstruktur zu erhalten. Jede einzelne Bewerbung sei preiswürdig und etwas ganz Besonderes, so Nahles. „Leider sind Sie nicht unter den drei Erstplatzierten. Verloren haben Sie dennoch nicht, denn Ihr Einsatz ist ein großer Gewinn für unsere Gesellschaft.“

Nahles weiter: „Mit Ihrem sozialen Engagement setzen Sie wichtige Zeichen und kämpfen mit Leidenschaft für die gute Sache. Mit ihrem Projekt setzen Sie sich ein und übernehmen Verantwortung. Etwas, was wir dringend brauchen – für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land. Unser Land braucht Menschen wie Sie und Ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die sich für unsere Demokratie und ein starkes Miteinander einsetzen.“

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.