Stolzenau 22.02.2019 Von Die Harke

Im Einsatz für regionale Bildung

Martina Broschei übernimmt die VHS Stolzenau / Kurswünsche aus der Bevölkerung sind willkommen

Die Arbeitsstelle Stolzenau der Nienburger Volkshochschule (VHS) hat eine neue Leitung: Martina Broschei vertritt die VHS nun vor Ort. „In einem ländlich geprägten Landkreis sind Angebote vor Ort, die auch abends gut zu erreichen sind, ein Gewinn für die Anwohnerinnen und Anwohner“, sagt Stefanie Schmidt, Leiterin der VHS Nienburg und führt aus: „Deshalb ist es uns wichtig, die regionalen VHS-Arbeitsstellen aufrechtzuerhalten und wir freuen uns, wenn engagierte Menschen, so wie Frau Broschei, sich für die regionale Bildungsarbeit einsetzen.“ Martina Broschei wird die Arbeit des vorherigen Arbeitsstellenleiters Rolf Grote weiterführen und eigene Akzente und Impulse setzen. Das Spektrum der Veranstaltungen soll breit gefächert sein und unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.

Immer im Angebot sind unter anderem Englisch- und Spanischkurse, verschiedene Kochkurse, Yoga- und Meditationskurse. Aber auch Abendveranstaltungen zu politischen Themen, Umweltbildung und Exkursionen zu Denkmälern stehen auf dem Programm. Martina Broschei betont, dass Rückmeldungen aus der Bevölkerung, wie Kurswünsche oder Ideen von Kursleitenden bei ihr abgegeben werden können. Für Anfragen, Anmeldungen und weitere Infos ist sie unter (0 57 61) 902 62 09 oder unter der E-Mailadresse vhs-stolzenau@gmx.de erreichbar.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Februar 2019, 23:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.