Mit Motorsägen werden die Kiefern im Krähenmoor I „geringelt“, damit sie nach und nach absterben. So soll der Wasserverlust des Moores gestoppt werden. Foto: Landesforsten/Schmidt

Mit Motorsägen werden die Kiefern im Krähenmoor I „geringelt“, damit sie nach und nach absterben. So soll der Wasserverlust des Moores gestoppt werden. Foto: Landesforsten/Schmidt

Stöckse 21.11.2021 Von Die Harke

Im Kampf gegen die Kiefern

Im Krähenmoor werden Bäume „geringelt“, um Wasserverlust zu verringern

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
21. November 2021, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen