Die Kellerbar von Kevin Frenzel in Heemsen nimmt Gestalt an. Foto: Frenzel

Die Kellerbar von Kevin Frenzel in Heemsen nimmt Gestalt an. Foto: Frenzel

Heemsen 04.04.2020 Von Sebastian Stüben

Im Keller entsteht ein Mini-Pub

Heemsener Kevin Frenzel zeigt im Lokalportal, wie er aus Paletten einen Tresen zaubert

Kevin Frenzel aus Heemsen fragt die Lokalportal-Nachbarn in seinem jüngsten Post, ob sie ein Heimwerker-Projekt während der Krisenzeit haben – wie er selbst.

Der 32-Jährige, der mit Freundin und Kind zusammenwohnt, baut sich gerade ein Mini-Pub in seinen Partykeller. Deshalb hat er sich besonders darüber gefreut, dass gestern die Baumärkte wieder aufgemacht haben. Er ist gleich hin und hat sich fehlendes Material geholt.

„Ich stand am Freitag schon in den Startlöchern“, sagt Frenzel. Den Tresen in seiner Mini-Kneipe hat er aus alten Paletten so gut wie fertig. „Der soll jetzt noch durch Brandmalerei seinen letzten Schliff bekommen“, sagt Frenzel. Allerlei Schilder bekannter und weniger bekannter Biermarken sollen die Wände um den Tresen herum schmücken. „Es ist eine Mischung als alten und neuen Materialien, die da zum Einsatz kommen“, sagt der Heemser.

Im angrenzenden größeren Raum hat der 32-Jährige eine Couch stehen, an der Wand dort plant er, einen Fernseher anzubringen – vielleicht wird es sogar eine Leinwand mit Beamer geben. Ein Treffpunkt soll entstehen für Frenzel und seine Freunde zum gemütlichen Beisammensein.

„Über Ebay-Kleinanzeigen und Nachbarn habe ich einen Großteil der Materialien für mein Projekt zusammenbekommen“, sagt der Heemser: „Aber es gibt einige Dinge, die ich nur im Baumarkt bekomme, deshalb ist es super, dass die jetzt wieder aufhaben und ich mich dort eindecken kann.“

Alle Leser, die ebenfalls ein Projekt haben und das mit anderen teilen möchten, können sich unter www.lokalportal.de anmelden und Kevin Frenzels Beitrag kommentieren.

Zum Artikel

Erstellt:
4. April 2020, 21:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.