Der Inzidenzwert ist am Montag leicht gesunken. Es gab keinen neuen Fall und auch keine weiteren Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Der Inzidenzwert ist am Montag leicht gesunken. Es gab keinen neuen Fall und auch keine weiteren Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Landkreis 08.03.2021 Von Sebastian Schwake

Im Landkreis Nienburg steht die doppelte Null

Kein neuer Coronavirusfall und keine weiteren Todesopfer, der Inzidenzwert sinkt aber nur leicht

Im Landkreis Nienburg gibt es keinen weiteren Todesfall, der in Zusammenhang mit dem Coronavirus steht, und keine Neuinfektionen. Der Inzidenzwert im Landkreis Nienburg sank leicht – auf 52,7, weil im Vergleich zur Vorwoche auch nur ein Fall aus der Statistik herausgefallen ist. Aktuell infiziert sind 212 Menschen. Bislang sind 129 Menschen mit oder an Corona verstorben. Bislang gibt es 2727 Fälle. Aktuell sind 1498 Menschen in Quarantäne.

Patienten, die von heute an aus dem Krankenhaus entlassen werden, unterliegen nicht mehr der Quarantänepflicht. Wegen des zuletzt gesunkenen Inzidenzwertes sei der entsprechende Passus in der Allgemeinverfügung des Landkreises Nienburg gestern ausgelaufen. Bereits angeordnete Quarantänen bleiben davon unberührt: Sie gelten also weiterhin.

Patienten, die heute oder in den letzten neun Tagen entlassen wurden, unterliegen weiter der Quarantänebestimmungen. Väter dürfen fortan auch wieder im Familienzimmer der Helios-Kliniken Mittelweser mit aufgenommen werden oder Mutter und Kind auf der Station besuchen, so Krankenhaus-Pressesprecherin Silke Schomburg.

Trotz dieser Entwicklung mahnt Thomas Clausing, kommissarischer Klinik-Geschäftsführer, zur Vorsicht: „Wir alle wissen um die Gefahr der hochinfektiösen Virusmutationen. In den Helios-Kliniken Mittelweser gelten weiterhin verschärfte Sicherheitsmaßnahmen.“ Für Mitarbeiter sind das die FFP2-Maskenpflicht, strenge Pausenregelungen sowie alle drei Wochen ein Abstrich auf Covid-19. Das generelle Besuchsverbot gilt mit den Ausnahmen weiterhin.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2021, 17:23 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte

Lübkemann 08.03.202119:06 Uhr

Hoffe das bald Gaststätten und Kaffees wieder öffnen werden.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.