Das „Monaco Swing Ensemble“ kommt. Monaco Swing

Das „Monaco Swing Ensemble“ kommt. Monaco Swing

Bühren 07.03.2017 Von Die Harke

Immer Django Reinhardt im Ohr

„Monaco Swing Ensemble“ konzertiert am 15. März in der Kirche in Bühren

Seit zwei Jahren erst gibt es das „Monaco Swing Ensemble“; junge Musiker, die in der Besetzung Gitarren, Violine, Bläser und Kontrabass überwiegend im süddeutschen Raum unterwegs sind. Eingeladen vom [DATENBANK=5219]Verein „Kirche im Dorf Binnen-Bühren“[/DATENBANK], führt sie ihr Abstecher in den Norden am Mittwoch, 15. März, in die Kirche von Bühren und damit zur zweiten Veranstaltung des ländlichen Konzertfrühlings. Das Erbe des Hot Club de France um Gypsy-Jazz-Stil-Ikone Django Reinhardt halten sie hoch: traditioneller Up-Tempo Swing, kombiniert mit Einflüssen anderer Stilrichtungen wie schmachtend französische Valse Musettes, schwebende Bossa-Rhythmen und tief melancholische Melodien aus der Welt des Klezmer.

Abwechslungsreich, unterhaltsam und immer tanzbar ist das Programm, mit der Leichtigkeit einer modernen Swing-Band gestaltet. Die sechs Musiker und ihre Kontrabassistin wissen sehr wohl um die Balance zwischen arrangierten Passagen und der, wie sie sagen, „Inszenierung“ der einzelnen Solisten.

„Monaco Swing“ versprechen „elegante Arrangements in einem Abend voller Spielfreude und Virtuosität“. Man darf durchaus gespannt sein.

Das Konzert in der [DATENBANK=3096]Bührener Kirche[/DATENBANK] beginnt um 20 Uhr. Karten sind im Vorverkauf in den Sparkassen in Stadt und Landkreis erhältlich, ansonsten an der Abendkasse.

Zum Artikel

Erstellt:
7. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.