Vertreter unterschiedlicher religiöser und interkultureller Organisationen und Initiativen nach der Impfaktion mit dem Ersten Kreisrat Lutz Hoffmann (Dritter von rechts) sowie der Ärztlichen Leiterin des Impfzentrums, Dr. Sonja Güthing-Bauer (Vierte von rechts), Koordinierungsstellenleiterin Carmen Prummer (Achte von rechts) und Nina Heuer (Siebte von rechts) von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises Nienburg.  Foto: Landkreis Nienburg

Vertreter unterschiedlicher religiöser und interkultureller Organisationen und Initiativen nach der Impfaktion mit dem Ersten Kreisrat Lutz Hoffmann (Dritter von rechts) sowie der Ärztlichen Leiterin des Impfzentrums, Dr. Sonja Güthing-Bauer (Vierte von rechts), Koordinierungsstellenleiterin Carmen Prummer (Achte von rechts) und Nina Heuer (Siebte von rechts) von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises Nienburg. Foto: Landkreis Nienburg

Landkreis 04.07.2021 Von Die Harke

Impfaktion für religiöse und interkulturelle Organisationen und Initiativen

Rund 100 Personen nutzen Angebot eines mobilen Teams des Impfzentrums Drakenburg

Ein mobiles Team des Impfzentrums Drakenburg hat mit Ehrenamtlichen der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Samstagmittag rund 100 Personen in Nienburg mit dem Impfstoff des Herstellers „BioNTech/Pfizer“ geimpft.

Dieses Angebot richtete sich insbesondere an die Mitglieder der Türkisch-Islamischen Gemeinde, vertreten durch Sezkin Bakal und Macide Baykus, den Afghanischen Kulturverein, vertreten durch Mahdi Ayoubi und Mohammad Amiri, den Verein „Menschen helfen Menschen“, vertreten durch Karim Iraki, und die Initiative von Ulrike Granich, ehrenamtliche Integrationsbeauftragte der Samtgemeinde Liebenau sowie weitere interessierte Organisationen und spontane Impfwillige.

„Die mobile Impfaktion war ein voller Erfolg. Und wir werden auch zukünftig ähnliche mobile Impfaktionen anbieten“, bilanzierte Erster Kreisrat Lutz Hoffmann, Leiter des Impfzentrums, in einer Pressemitteilung. Die Impfaktion fand in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises Nienburg statt.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2021, 17:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.