Beim Kinderaltstadtfest gab es viel zu sehen – und zu erleben.  Foto: Schwiersch

Beim Kinderaltstadtfest gab es viel zu sehen – und zu erleben. Foto: Schwiersch

Nienburg 24.09.2022 Von Stefan Schwiersch

Altstadtfest

Impressionen vom Kinderaltstadtfest

Es gehört zum große Fest wie die Konzerte am Kirchplatz oder der Flohmarkt am Samstag: Der Freitag eines jeden Altstadtfestes ist am Nachmittag stets den Kindern und Familien gewidmet. Wir waren mit der Kamera vor Ort.

Die tollen Besuchszahlen vom Donnerstagabend setzten sich beim Altstadtfest am Freitag fort: Das Kinderaltstadtfest, mit viel Liebe zum Detail ausgerichtet vom TKW Nienburg, lockte zahllose Familien mit ihrem Nachwuchs in die Innenstadt nahe des Meerbachs.

An vielen Stationen konnten sich die Kinder austoben, ihr Geschick beweisen, Kunstwerke erstellen, erhielten Stempel in ihre Laufzettel, durften sogar Fotos auf einem echten Polizeimotorrad machen.

Die Altstadtfest-Organisatoren Georgios Pechlevanoudis und Jens Bokeloh schauten vorbei und fanden unisono: „Toll, dass das nach der zweijährigen Pause wieder so angenommen wird. Vielen Dank auch an den TKW!“

Ebenfalls interessant:

Traumstart für das Nienburger Altstadtfest: Tausende Besucher feiern auf dem Kirchplatz

Das 50. Altstadtfest: Impressionen vom Auftakt

Kinderaltstadtfest: Noch mehr los als vor der Corona-Pause

Nienburg feiert seine fünfte Jahreszeit: Das ist los am Altstadtfest-Freitag

Nienburg: Altstadtfest als Wundertüte

Zum Artikel

Erstellt:
24. September 2022, 15:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.