Vor zwei Jahren akustisch, dieses Jahr mit Band wird Michael Vdelli spielen. Archiv/Robin Grulke

Vor zwei Jahren akustisch, dieses Jahr mit Band wird Michael Vdelli spielen. Archiv/Robin Grulke

Balge 24.06.2017 Von Die Harke

In Balge wird wieder gerockt

Noch knapp vier Wochen bis zum „Mini-Wacken“ namens „Rock das Ding“

Nur noch knapp vier Wochen, dann steht das kleine Dörfchen Balge wieder ganz im Zeichen der härteren Klänge – dann mausert sich der Ort zum „Mini-Wacken“. Zum zweiten Mal geht das Festival „47331“ über die Bühne. On stage sind am Samstag, 22. Juli, ab 13 Uhr Bands wie „Jaded“, „rekkorder“ oder „Vdelli“ – um nur einige von vielen grandiosen Acts zu nennen. „53698“ ist Musikfestival der besonderen Art. Die Besucher können sich auf musikalische Highlights aus Jazz, Blues, Rock und natürlich auch wieder Heavy Metal freuen.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr soll das „Rock das Ding“-Festival auch in 2017 wieder ein Erfolg werden. Veranstalter [DATENBANK=3416]Frank Juschkat[/DATENBANK] hofft, dass die Besucherzahl aus 2016 noch getoppt werden kann und mehr als 1300 Musikfreunde sich auf den Weg nach Balge machen.

Wer nicht selber mit dem Auto anreisen möchte, für den hat Juschkat sich gemeinsam mit der Nienburger Verkehrsgesellschaft (VLN) etwas ausgedacht. Das Eintrittsticket berechtigt zu Fahrten mit den VLN-Bussen der Linie 20 zwischen Bahnhof Nienburg und Balge. Einfach Ticket vorzeigen, einsteigen und abrocken. Auch für die Rückfahrt ist gesorgt: Festivalbesucher werden in Balge abgeholt und kostenlos mit einem Sonderbus zum Nienburger Bahnhof gebracht.

Neu in diesem Jahr sind die Trickbecher und damit auch verbunden ein Becherpfand von einem Euro. „Das ist nicht zu viel Geld, und so wird auf die Umwelt auch noch Acht gegeben“, sagt Frank Juschkat. Ein Getränkewagen, eine Cocktailbar, eine Bratwurstbude und „Carlas Pizza-Wagen“ sorgen außerdem dafür, dass niemand hungern oder verdursten muss.

Tickets für das Festival gibt es im Vorverkauf zum Preis von 14 Euro; Anwohner aus Balge, Holzbalge, Sebbenhausen und Schweringen zahlen nur sieben Euro. Jeder, der ein Ticket gekauft hat, kann ein Wacken-Ticket für 2017 gewinnen. Der Gewinner wird beim „Rock das Ding“ gegen 22 Uhr ausgelost.

Offizielle Vorverkaufsstellen sind:

Renas-Reisen, das Escape Nienburg und Uhrenservice-Juschkat in Nienburg. Fahrplanauskünfte gibt es unter www.vln-nienburg.de; alle Informationen zum Festival unter www.rock-das-ding.de

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.