Das Foto zeigt den aktuellen Vorstand des Haselhorner Dörpsvereins (von links): Philipp Rieke, Uschi Godek, Brigitte Rieke, Annika Reckweg, Carolin Nahrwold, Heiko Kortum, Thomas Grühn, Ingo Büscher und Nadine Buschhorn. Nahrwold

Das Foto zeigt den aktuellen Vorstand des Haselhorner Dörpsvereins (von links): Philipp Rieke, Uschi Godek, Brigitte Rieke, Annika Reckweg, Carolin Nahrwold, Heiko Kortum, Thomas Grühn, Ingo Büscher und Nadine Buschhorn. Nahrwold

Haselhorn 20.02.2019 Von Die Harke

In Haselhorn „kehren alte Besen gut“

Vorstandswahlen standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung des Dörpsvereins

„Alte Besen kehren gut“ – das war das Motto bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Dörpsvereins Haselhorn. Diese fand mit guter Beteiligung im Gasthaus Gräper statt. Die erste Vorsitzende Uschi Godek begrüßte alle Teilnehmer und blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2018. Die traditionellen Veranstaltungen des Dörpsvereins wurden wieder sehr gut angenommen: Sei es das gemütliche Kaffeetrinken für die Haselhorner Senioren oder auch der Schnatgang, der in Haselhorn den Frühling einläutet. Auch die Fahrradtour im September war ein voller Erfolg. Alt und Jung sattelten die „Drahtesel“ und verbrachten einen tollen Tag zusammen. Das Laternenfest beendete traditionell das Jahr und bei der Vielzahl an kleinen „Haselhörnchen“ machte der Laterenenumzug durch das Dorf umso mehr Spaß. Aber auch neue Veranstaltungen hielten Einzug in das Geschehen des Dörpsvereins: Bereits die zweite Veranstaltung zum Thema „Erste-Hilfe am Kind“ fand in 2018 statt und war gut besucht. In 2019 soll ein Kurs für Erwachsene folgen. Auch soll der Spielplatz, der sich zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt hat, weiter optimiert werden, um auch weiterhin für kleine und große Besucher attraktiv zu bleiben.

Aber nun zu den „Besen“: In diesem Jahr standen auch wieder die Neuwahlen des Vorstandes an. Die Versammlung war sich allerdings schnell einig: Der Vorstand wurde in seiner bisherigen Besetzung komplett wiedergewählt. Den Vorstand des Heimatvereins bilden jetzt: Philipp Rieke (Beisitzer), Uschi Godek (erste Vorsitzende), Brigitte Rieke (Kassenwartin), Annika Reckweg (Beisitzerin), Carolin Nahrwold (Schriftwartin), Heiko Kortum (Beisitzer), Thomas Grühn (2. Vorsitzender), Ingo Büscher (Beisitzer) und Nadine Buschhorn (Beisitzerin).

Und schon ging das Jahr in Haselhorn wieder lecker los: Der Vorstand des Dörpsvereins hatte Anfang Februar wieder zur gemütlichen Kaffeetafel eingeladen. Bei leckerem Kuchen und Kaffee kamen die Haselhorner Senioren wieder im Gasthaus Gräper zusammen. Hier blieb auch noch ausreichend Zeit, um sich über die aktuellen „Dörpsnews“ auszutauschen. Aber auch Geschichten aus vergangen Tagen werden an solchen Nachmittagen gerne wieder ausgetauscht. Auch der Vorstand hatte plattdeutsche Texte herausgesucht und trug diese vor. So ließ man den Nachmittag ausklingen. So lässt es sich gut ins neue Jahr starten und das hat für Haselhorn noch einiges zu bieten. Man darf gespannt bleiben.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2019, 22:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.