Nienburg 19.09.2019 Von Die Harke

In Nienburg geht‘s um die Landestitel

Badminton: Der gastgebende MTV und die SG Pennigsehl schicken in der BBS-Halle über 30 Talente ins Rennen

Der gastgebende MTV Nienburg erwartet sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag, jeweils ab 10 Uhr, insgesamt rund 100 Badminton-Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren in der BBS-Halle. Zu diesem Saison-Highlight haben sich Kinder aus über 30 Vereinen aus ganz Niedersachsen qualifiziert, um in den einzelnen Disziplinen und Altersklassen ihre Landesmeister zu ermitteln. Der Bezirk Hannover gehört bei diesen Titelkämpfen zu der Region mit den meisten Anwärtern auf vordere Platzierungen. Auch die beiden Kreisvereine, die SG Pennigsehl/Liebenau und der MTV Nienburg, haben einige heiße Eisen im Feuer. In der Altersklasse U15 zum Beispiel führt Ida Scharsitzke (SG) die Setzliste im Mädchen-Einzel sowie im Doppel an. In der Altersklasse U13 wird Leonie Wronna (MTV) zweimal an der Top-Position geführt. Robin Wilewald (MTV) führt in zwei Disziplinen die Setzliste an.

Bei den Jüngsten in der Altersklasse U11 steht Leni Scheffel (MTV) sogar in allen drei Disziplinen ganz oben auf der Liste. Neben den Genannten gibt es in nahezu allen Disziplinen und Altersklassen weitere Kreis-Nienburger Vertreter, die sich Hoffnung auf eine Medaille machen können. Auch zahlenmäßig kann sich die Beteiligung aus dem Kreis sehen lassen: Die SG schickt sieben Talente ins Rennen, der MTV stellt sage und schreibe 29 Teilnehmer.

Los geht es mit den Einzeln der Altersklassen U11 bis U15. Im Anschluss folgt das Mixed, das am Sonntag zunächst zu Ende gespielt werden soll. Anschließend folgen die Mädchen- und Jungendoppel.

Zum Artikel

Erstellt:
19. September 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.