Die Polizei hat den Wagen in Eystrup schließlich angehalten und den Fahrzeugführer kontrolliert, Ergebnis: 1,52 Promille. Schwake

Die Polizei hat den Wagen in Eystrup schließlich angehalten und den Fahrzeugführer kontrolliert, Ergebnis: 1,52 Promille. Schwake

Hämelhausen 15.09.2019 Von Polizeipresse

In Schlangenlinien durch Hämelhausen

Polizei hält SUV-Fahrer an / 1,52 Promille nach Alkoholtest

Eine äußerst wackelige Fahrweise hat einen Autofahrer am Samstagmorgen gegen 3 Uhr verraten: Die Polizei stellte nach einem Alkoholtest einen Wert von 1,52 Promille bei dem Mann fest. Bei einer Streife war den Beamten des Polizeikommissariates Hoya der SUV mit polnischer Zulassung aufgefallen, er fuhr in Schlangenlinien aus Hämelhausen in Richtung Eystrup.

Bei einer anschließenden Kontrolle in Eystrup konnte die Fahrweise schließlich erklärt werden: Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest erzielte bei dem 41-Jährigen eine Atemalkoholkonzentration von 1,52 Promille. Der polnische Staatsangehörige mit deutschem Wohnsitz wurde zur Blutentnahme dem Krankenhaus Nienburg zugeführt und nach den polizeilichen Maßnahmen nach Eystrup zurückgebracht.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Weiterhin wurde ihm das Führen von erlaubnispflichtigen Kraftfahrzeugen bis auf weiteres untersagt.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2019, 07:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.