Karin Haß las am Dienstagabend im Gasthaus Okelmann in Warpe auf Einladung des Dorfkulturkreises Wietzen aus ihren autobiografischen Büchern über Sibirien. Foto: Lüers-Grulke

Karin Haß las am Dienstagabend im Gasthaus Okelmann in Warpe auf Einladung des Dorfkulturkreises Wietzen aus ihren autobiografischen Büchern über Sibirien. Foto: Lüers-Grulke

Wietzen 05.02.2020 Von Sabine Lüers-Grulke

In einem Dorf ohne Arzt und Feuerwehr

Karin Haß erzählte aus Sibiriens wildem Osten

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
5. Februar 2020, 18:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen