Manon Garms DH

Manon Garms DH

21.04.2016 Von Manon Garms

Information kam zu spät

Von Manon Garms

Wie an jedem Freitag liegt der Harke auch heute die Fernsehzeitschrift „rtv“ bei. Das Fernsehprogramm ist dieses Mal jedoch nicht ganz aktuell. In einer Mail vom rtv-Vertrieb dazu heißt es: „Leider hat das Erste eine Programmänderung vorgenommen, die den Titel der rtv-Nr. 16/2016 betrifft. Der Film „Emma nach Mitternacht“ mit Katja Riemann (geplante Ausstrahlung: Mittwoch, 27. April, 20.15 Uhr) wird zu einem späteren Zeitpunkt gezeigt. Der verantwortliche Sender SWR hat diese Änderung am 18. April um 14.48 Uhr bekanntgegeben und damit nach Redaktionsschluss aller Fernsehzeitschriften.

Dies ist dem SWR, den wir kontaktiert haben, bewusst. Das Risiko, den Start der neuen Filmreihe gegen das im ZDF parallel ausgestrahlte Champions League Halbfinale zu platzieren, stuft der Sender gleichwohl höher ein als die Konsequenzen einer unzutreffenden Programmankündigung in allen TV-Zeitschriften.“

Es haben also offensichtlich nicht nur Tageszeitungen, sondern durchaus auch Fernsehzeitschriften mit dem Redaktionsschluss und später eingehenden Informationen zu kämpfen. Ob das im Falle einer Fernsehzeitschrift tatsächlich so schlimm ist, mag jeder für sich selbst entscheiden.

Hier für alle Riemann-Fans trotzdem noch die Information, dass der Film am 18. Mai gezeigt wird – Änderungen natürlich vorbehalten.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.